Messefazit: VarioFold überzeugt den Weltmarkt

Messefazit: VarioFold überzeugt den Weltmarkt

Energieeffizient und Arbeitserleichterung sind nach wie vor hochaktuelle Themen. Das war für uns keine Überraschung, denn natürlich wussten wir bereits vor der ExpoDetergo, dass die Qualitätsanforderungen weltweit weiterhin steigen, analog zur Notwendigkeit so nachhaltig wie möglich zu produzieren.
Als Spezialist für Wäscherei-Finish und Formteilebearbeitung kennen wir den Bedarf des Wäschereimarktes über die Landesgrenzen hinaus. So konnten wir mit unseren bedarfsgerechten Detaillösungen für die Fintec Vario Systemtechnik erneut unser Image als international anerkannter Markenanbieter festigen.

Auf dem Gemeinschaftsstand mit unserem Vertriebspartner in Italien, der Se.Te.L, Servizi Tecnici Logistici s.r.l., präsentierten wir einen logistisch ausgereiften Bearbeitungsprozess anhand eines repräsentativen Ausschnitts aus unserem Vario-Programm: einem neuen VarioFold F85-A in Verbindung mit dem Transportsystem VarioTrans und einer Aufgabestation VarioLoad mit neuem digitalen Bedienterminal.

Detaillösungen für Falttechnik im Fokus

Das Fachpublikum konnte sich so unter anderem davon überzeugen, dass der VarioFold F85-A selbst bei höchster Auslastung exakt und in der gewünschten Faltung arbeitet. Die vollautomatische Fintec-Faltanlage legt bist zu 1.200 Formteile pro Stunde, in nahezu jeder Warenart und Konfektionierung, und kann mit individuellen Sortiereinheiten kombiniert werden. Begeistert waren unsere Kunden zudem von der Neuerung durch das digitale Bedienterminal der Aufgabestation VarioLoad. Ein weiteres Messe-Highlight war unser modifizierter Fintec Automatikbügel, der auch superleichte Formteile wie T-Shirts und Polos formstabil durch den gesamten Finish-Prozess führt.

Perfektes Formteilefinish bis in die letzte Instanz

Dieser Wunsch stand im Mittelpunkt aller Gespräche. Wie wesentlich gerade die technischen Details für eine konsequent qualitätsorientierte Bearbeitung von Formteilen ist, wurde deutlich betont. Und so interessierte sich das Fachpublikum insbesondere für die Fintec-Detaillösungen wie die Option der Halbfaltung von T-Shirts, die automatische Längenmessung von Oberteilen, Anpassung an die Teildicke, sowie eine störungsfreie Faltung von Formteilen mit Leuchtstreifen.
Für uns war das erneut die Bestätigung, dass sich unsere Arbeit zur Weiterentwicklung des Fintec Vario Systems und die aufwändige Messevorbereitung gelohnt haben; die Ressonanz auf unsere Falt- und Finish-Technik hat alle Erwartungen übertroffen.

Der Fintec VarioFold F 85-A faltet bis zu 1.200 Formteile pro Stunde, in nahezu jeder Warenart und Konfektionierung.

Foto: Fintec
Ein Fintec-Messe-Highlight: die VarioLoad Aufgabestation für das Vario System mit dem neuen digitalen Bedienterminal.

Foto: Fintec
Im Fokus in Mailand: Energieeffizienz bis zum letzten Arbeitsschritt mit dem Fintec VarioFold F85-A

Foto: Fintec