Jetzt ist Vertrauen wichtig: Made in Germany - ein Fintec Qualitätsmerkmal

Jetzt ist Vertrauen wichtig: Made in Germany - ein Fintec Qualitätsmerkmal

Gerade in dieser Zeit erweist sich unsere konsequente Positionierung "Made in Germany" als hilfreich und wirtschaftlich tragfähig. Und gerade jetzt bieten wir unseren Partnern im Wirtschaftsfeld Textilservice technische Erneuerungen für die immer notwendiger werdende Digitalisierung im Wäschereifinish. 

Auch wir hatten uns auf die internationale Fachmesse in Frankfurt vorbereitet. Nun findet die Texcare International erst im November 2021 statt. Unabhängig davon profitieren unsere Kunden von unseren Weiterentwicklungen, die wir natürlich nicht allein mit Blick auf die Texcare vorangetrieben haben. 
Dass die Fachmesse erneut verschoben wurde, sei ein Signal für die extrem angespannte Situation der Branche, schreibt die Fachpresse. Das Magazin Wäscherei + Reinigungspraxis greift in einem aktuellen Special zum Thema Finishtechnik die Fintec-Neuheiten auf, um ihre Leser/innen über zeitgemäße Optionen zur energieeffizienten Digitalisierung auf dem Laufenden zu halten. 
Denn die Pandemie hat noch einmal deutlich gemacht, dass es hier in vielen Betrieben Nachholbedarf gibt; zumal auch die Wettbewerbssituation in unserer Branche weiterhin angespannt bleiben wird.

Betriebsdatenerfassung für konsequente Digitalisierung

Daher unterstützen wir unsere Kunden mit neuen technischen Möglichkeiten: von der vereinfachten Wartung bis zur Modulation der Leistung, insbesondere für unseren Hochleistungs-Tunnelfinisher VarioJet als Herzstück unserer Vario-Systemtechnik für wahlweise vollautomatisches Formteilefinish.

  • Unser erweitertes System zur Betriebsdatenerfassung (BDE) - für sämtliche Maschinen und Module - sorgt für eine noch höhere Effizienz und die Chance zur Digitalisierung sämtlicher Prozesse.
  • Neben der Erfassung von Standarddaten lassen sich nun komplexe Daten dokumentieren und auswerten.
  • Ein besonderes Leistungsmerkmal ist dabei die Option des Datentransfers an übergeordnete IT-Systeme (à Open connectivity). Die offene Konnektivität ermöglicht die konsequente Digitalisierung aller
    Finishprozesse.
  • Damit bieten wir unseren Kunden größtmögliche Flexibilität - kein geschlossenes System, sondern die Anbindung an übergeordnete IT-Systeme.

Sicherheit und Flexibilität im Wäschereifinish

Welche Chancen sich daraus ergeben, können wir unseren Kunden nun nicht in Frankfurt demonstrieren. Wir informieren sie stattdessen über alle bewährten Kommunikationswege: online, telefonisch und direkt. Wir können auch unseren internationalen Kunden spontane Hilfestellungen geben.

  • Produktions- und Liefersicherheit garantieren wir durch die Verfügbarkeit eines Großteils von Maschinenbauteilen aus eigener Produktion
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität bieten wir unseren Kunden generell durch unsere Unabhängigkeit als Hersteller mit eigener Produktion und eigenen Zulieferbetrieben. 
  • Sicherheit in puncto Support haben unsere Partner jetzt auch mit einem Remote Support Vertrag, der für bestehende Projekte nachträglich abgeschlossen werden kann.

Warum unser solider Maschinenbau zudem die sicherste Basis für die Digitalisierung von Finishprozessen in Wäschereien und Leasingunternehmen ist, erfährt die Branche jetzt in der Fachzeitschrift WRP. Lesen auch Sie gern weiter.  

Wenn Sie mehr erfahren wollen, fragen Sie uns gerne direkt. Wir freuen uns auf den persönlichen Kontakt.